Katholische Kirche Stella Maris

Stella Maris

Die katholische Kirche Stella Maris - Stern des Meeres - wurde im Jahre 1931 nach den Plänen des Kölner Architekten Dominikus Böhm im Stil der Neuen Sachlichkeit errichtet. Auffällig sind die großflächigen weißen Putzfassaden mit sehr kleinen Fenstern und das Pultdach. Mit 700 Plätzen ist sie die größte katholische Kirche Ostfrieslands und trug den steigenden Gästezahlen Rechnung.

Die Wand hinter dem modernen Altar nimmt ein Ölgemälde des Malers Richard Seewald ein, das die Schutzpatronin Maria der Kirche und der Seeleute mit dem Jesuskind über der Insel Norderney zeigt.

Öffnungszeiten

Geöffnet ist zu den Gottesdiensten sowie Freitags von 16 - 17 Uhr und Samstags von 11 - 12 Uhr.

Adresse

Katholische Kirche Stella Maris
Goebenstraße 1a
26548 Norderney
www.kirche-norderney.de
QR-Code Adresse speichernRoute

Alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare