Evangelische Inselkirche

Evangelische Inselkirche
Erstmals 1420 berichtet das ostfriesische Kirchenregister von einer Kirche auf Norderney und auf ersten Abbildungen sieht man ein turmartiges Gerbäude, das der Schiffahrt gleichzeitg als Seezeichen diente.
Das heutige Kirchengebäude im Stil der Neogotik, in dem 620 Personen Platz finden, geht auf das Jahr 1879 zurück und wurde am 11. Juni, dem Goldenen Hochzeitstag von Kaiser Wilhelm I eingeweiht, der den Bau durch eine großzügige Spende ermöglichte. Die Innengestaltung geht weitestgehend auf die Erbaunungszeit zurück mit rot-weisser Holzdecke und umlaufender Empore. Das Altarbild (Abendmahl) stammt aus dem 17. Jahrhundert.

Im Zentrum der Aufmerksamkeit steht heute die neue Orgel aus dem Jahr 2008. Das wunderschöne Musikinstrument mit seinen 30 Registern auf 3 Manualen und einem Pedal ist eine große Bereicherung für den Kirche und erfreut sich zunehmender Beliebtheit bei Freunden der Orgelmusik.

Um die Kirche herum liegt ein alter, ehemaliger Friedhof auf dem man einige Seefahrer-Grabsteine und Eisenkreuze aus dem 19. Jahrhundert findet.

Öffnungszeiten

Die Kirche ist täglich geöffnet:
Mo-Do und Sa von 8-17Uhr
Fr von 12-17Uhr
So nach dem Gottesdienst bis 17Uhr

Regelmäßige Gottesdienste in der Inselkirche
sonntags 10.00 Uhr
Zehn-Minuten-Andacht in der Inselkirche
donnerstags 08.15 Uhr

Adresse

Evangelische Inselkirche
Kirchstr 3
26548 Norderney
norderney-kirchengemeinde.de/
QR-Code Adresse speichernRoute

Alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare