Wettervorhersage für Norderney

Heute, Sunday, December 4, 2022
Stand 23:30 Uhr

Lufttemperatur 5.2
Niederschlagsmenge 0ℓ/㎡
Windgeschwindigkeit 18㎞/h
Luftdruck 1,021.4
Luftfeuchte 92%
Windrichtung Ost
Windspitze 34㎞/h
Sonntag, 04.12.2022, 23:30 Uhr
Quelle: Deutscher Wetterdienst
Messort: Norderney

Wetter- und Warnlage für Niedersachsen und Bremen

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Sonntag , 04.12.22, 20:30 Uhr

In höheren Lagen in der Nacht zum Montag leichter Frost, vorübergehend Glatteis und bis zum Mittag leichter Schnee 🌨️fall, auf den Inseln zeitweise Wind 🌬️böen

Wetter- und Warnlage:

Nordwestdeutschland verbleibt zwischen einem Hoch über Skandinavien und tiefem Luftdruck über Frankreich und Süddeutschland in einer lebhaften ↙ Nordostströmung. Im Verlauf wird in die Strömung eine etwas weniger kalte Luftmasse eingebunden, die ihren Ursprung in ↖ Südosteuropa hat. FROST: Bis Montagmorgen in höheren Lagen des Berglands leichter Frost bis -2  🌡️. GLÄTTE/GLATTEIS/SCHNEE: In der Nacht zum Montag in Lagen oberhalb etwa 400 m gefrierender Regen 🌧️ mit Glatteis. Dort ab den Frühstunden bei Übergang in Schnee 🌨️, dabei bis zum Mittag bis 5 cm, in Staulagen teils bis 10 cm Neuschnee. In den Niederungen am Morgen und am Vormittag bei kräftigeren Intensitäten vorübergehend Glätte durch Schneematsch. In der Nacht zum Dienstag im Bergland erneut leichter Frost bis -2  🌡️ und örtlich Glättegefahr ⛸️.

Wind

Auf den Ostfriesischen Inseln zeitweise Wind 🌬️böen um 55 ㎞/h (Bft 7) aus Ost bis ↙ Nordost, in der Nacht zum Dienstag nachlassend.

Wetterverlauf der nächsten Tage

In der Nacht zum Montag bedeckt, südlich des Mittellandkanals aufkommender Regen 🌧️, teils in nassen Schnee 🌨️fall übergehend, im Bergland vorübergehend gefrierender Regen 🌧️, später Schnee 🌨️. Tiefstwerte zwischen 0 und 4  🌡️, im Bergland um -1  🌡️. Schwacher, an der See mäßiger bis frischer nordöstlicher Wind 🌬️.

Am Montag bedeckt und im Süden, nasser Schnee 🌨️fall, teils auch Regen 🌧️, Glättegefahr ⛸️ durch Schneematsch oder Eis. Im Tagesverlauf nordwärts ausbreitend und bei leichter Milderung meist in Regen 🌧️ übergehend. Von Ostfriesland bis zur Bremervörde hingegen meist trocken. Höchstwerte zwischen 1  🌡️ im Bergland bis 6  🌡️ auf den Inseln. Teils mäßiger, an der See frischer und böiger ↙ Nordostwind. In der Nacht zum Dienstag wolkenreich und sich nach Süden zurückziehender Regen 🌧️, in Südniedersachsen anfangs auch Schnee 🌨️, vor allem im Bergland mit Glätte. Dort leichter Frost, sonst Werte um 1, auf den Inseln 4  🌡️. An der See mäßiger bis frischer ↙ Nordost- bis ↓ Nordwind, sonst meist schwachwindig.

Am Dienstag wolkig und zeitweise Regen 🌧️, im höheren Bergland Schnee 🌨️ mit Glätte, sonst tauend. Maximal um 4  🌡️, im Harz um 2  🌡️. Schwacher Wind 🌬️ aus wechselnden Richtungen. In der Nacht zum Mittwoch viele Wolken ☁️ und zeitweise Regen 🌧️, vor allem im höheren Bergland Schnee 🌨️. Tiefstwerte um 1  🌡️ mit Glättegefahr ⛸️, auf den Inseln um 3  🌡️. Schwacher Wind 🌬️ aus ↗ Südwest bis West, an der See teils frisch aus ↘ Nordwest.

Am Mittwoch Regen 🌧️- oder Schneeschauer 🌨️, gelegentlich auflockernde Bewölkung. Maximal 3  🌡️ in Wolfsburg bis 6  🌡️ auf den Inseln. Schwacher bis mäßiger, an der See frischer westlicher Wind 🌬️. In der Nacht zum Donnerstag bewölkt mit Regen 🌧️- oder Schneeschauer 🌨️n. Bei Tiefstwerten um den Gefrierpunkt Glättegefahr ⛸️, auf den Inseln meist frostfrei. Etwas abnehmender westlicher, später südwestlicher Wind 🌬️.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, RSZ Hamburg / EF
Datenbasis: Deutscher Wetterdienst